2. März bis 31. Mai 2017

60 Zeichnungen aus unserem Archiv im 21er Haus - Salon für Kunstbuch in Wien:

ERÖFFNUNG IM SALON FÜR KUNSTBUCH
Drawing from the Future
75 Zeichnungen der Gegenwart

1. März 2017, 19 - 21 Uhr

Gäste im Salon:
Anke Becker im Gespräch zu Anonyme Zeichner
ILLUSTROMAT - Performance von Franz the lonely Austrionaut
 
Mit dem Bleistift auf Reisen gehen, mit der Hand denken, in wenigen Strichen und Linien die Perspektive einer skulpturalen Form festhalten – die Kunst der Zeichnung gehört nicht nur zu den frühesten, sondern auch erfindungsreichsten Spielfeldern der bildenden Kunst.
Wie gestalten sich Motivfindungsprozesse in aktuellen Medienumgebungen? Welchen Einfluss haben Drucktechniken wie Print on Demand, Risographie oder Digitaldruck auf die künstlerische Produktion im Feld der Zeichnung? Und welche strategische Rolle spielt die Publikation und Distribution auf Papier?
Im Kontext der dreimonatigen Ausstellung “Drawing from the Future” (2. März - 31. Mai 2017) werden in mehreren Veranstaltungen Verleger, Distributoren für Kleinauflagen sowie Künstlerinnen und Künstler ihre Produktionen vorstellen und das derzeitige Beziehungsgeflecht zwischen Zeichnung und dem Medium Buch verhandeln.

Die Ausstellung zeigt 75 aktuelle Zeichnungen von internationalen und lokalen Künstlerinnen und Künstlern. Sie werden anonym sowie in Buchformaten zwischen A3 und A5 und in Gruppen zu je 25 Zeichnungen pro Monat präsentiert. Die Mehrzahl der Werke wurde den Beständen des Kunstprojekts “Anonyme Zeichner” der Berliner Künstlerin Anke Becker entliehen. Seit 2006 lädt Becker in öffentlichen Aufrufen ihre Kollegenschaft zu Weitergabe neuer Arbeiten auf. Aus diesen arrangiert sie Verkaufsinstallationen ohne Hierarchien, in denen die die üblichen Regeln des Kunstmarkts ausgehebelt und ad absurdum geführt werden.

“Auf dem Stand der neuesten Technik generiert der vollautomatische Apparat aus den Wünschen der BenutzerInnen Originalzeichnungen. Einfach Münze einwerfen, Wunsch auf einen Zettel schreiben, einwerfen und Ergebnis abwarten.”
franzthelonelyaustrionaut.com
 
Treffpunkt: Kassa, 21er Haus; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Veranstaltung kostenlos

Dauer der Ausstellung: 2. März bis 31. Mai 2017

 

Freitag, 31. März 2017, 19:00 Uhr

Plakat und Aktion – vom Ausstellungs-Plakat und zum »Artist-Snap« in digitalen Netzen.
im Rahmen der Ausstellung »Plakation. Offenes Archiv«

Gespräch mit Janine Sack (Art-Direktorin, Dozentin und Verlegerin) und Anke Becker (Künstlerin, Initiatorin von Anonyme Zeichner) mit Katja von Puttkamer und Michael Kress (Vorstand Deutscher Künstlerbund) 

Deutscher Künstlerbund Projektraum
Markgrafenstr. 67
D-10969 Berlin

www.kuenstlerbund.de

 

Jetzt wieder online:

Das ANONYME ZEICHNER ARCHIV  

Originalzeichnungen für 200 € pro Stück.
Internationaler Versand.

Alle archivierten Zeichnungen sind Schenkungen von in den vergangenen Ausstellungen vertretenen Künstler_innen, die damit das Projekt unterstützen.

 

Jetzt 50 % sparen

ANONYME ZEICHNER 2013 - DER KATALOG.

Zu haben für nur 10,00 Euro.

VERGANGENE VERANSTALTUNGEN

 

Anonyme Zeichner / Stadt-und Industriemuseum Rüsselsheim


13. März - 10. April 2016
ANONYME ZEICHNER

Stadt- und Industriemuseum
Hauptmann-Scheuermann-Weg 4
65428 Rüsselsheim am Main

Veranstalter: Kunstverein Rüsselsheim e.V.

die Veranstaltung auf Facebook

 

13. 11. - 18. 12. 2015
ANONYME ZEICHNER 2015 / Braunschweig

internationale Zeichnungen
zusammengestellt von Anke Becker

Galerie GEYSO20
Geysostraße 19/20
38106 Braunschweig

https://www.facebook.com/events/1724997451063977/

Braunschweiger Zeitung, 14. November 2015: "Das Geheimnis der Zeichner"

Anonyme Zeichner 2015 @ artq13, Rom - Italien

09. - 11. Oktober 2015
ANONYME ZEICHNER 2015 / Rom
600 internationale Zeichnungen
zusammengestellt von Anke Becker

artQ13
Via Nicola Coviello 15
00165 Rom / Italien

02. - 29. August 2015

ANONYME ZEICHNER 2015
600 internationale Zeichnungen
zusammengestellt von Anke Becker

Kunstverein Tiergarten | Galerie Nord
Turmstrasse 75  / 10551 Berlin

Anonyme Zeichner 2014 | based in Berlin.

1. Ausstellung: 02. –  5.  5. 2014 | Eröffnung:  1. Mai
2. Ausstellung: 09. – 12. 5. 2014 | Eröffnung:  8. Mai 
3. Ausstellung: 16. – 19. 5. 2014 | Eröffnung: 15. Mai

im pavillon am milchhof
Schwedter Str. 232
10435 Berlin

300 Zeichnungen von in Berlin lebenden Künstler_innen werden in drei unterschiedlichen, aufeinander folgenden Hängungen im Pavillon am Milchhof präsentiert. Die Arbeiten werden anonym, ohne Nennung der Künstlernamen ausgestellt. Der Ausstellung ging ein offener Aufruf zur Teilnahme im Internet voraus. Die Auswahl der Arbeiten für die Ausstellung erfolgte ebenfalls anonym, d.h. ohne daß dabei auf die Künstlernamen auf der Rückseite der Zeichnungen geschaut wurde. Die Anonymität der Zeichner_innen kann nur durch einen Verkauf aufgehoben werden: Die Käufer_innen erhalten die Zeichnung direkt vor Ort zum Mitnehmen. An die entstehende Leerstelle an der Wand wir der Name des Künstlers bzw. der Künstlerin angebracht.

Anonyme Zeichner 2014 - based in Berlin #3

Anonyme Zeichner 2014 - based in Berlin #1 - Teaser

 

 

Danke AUGENZEUGEKUNST und Anna-Maria Weber!
vimeo.com/augenzeugekunst

 

 

28. März 2014: Interview mit Anke Becker über die Anonymen Zeichner
auf Artconnect Berlin

http://reh-kunst.de/

Dienstag, 6. August 2013 / 19:00

This Red Door / REH Kunst Berlin
Kopenhagener Strasse 17 - 10437 Berlin

Gespräch und Diskussion mit Anke Becker
ANONYME ZEICHNER / DAS PROJEKT UND DAS ARCHIV

Anke Becker stellt ihr Projekt ANONYME ZEICHNER vor und spricht über den Wert und die Schönheit des ARCHIVS ANONYMER ZEICHNUNGEN, dass als eine Art kollektives Gesamtkunstwerk seit 2006 stetig wächst und sich verändert. Sie wird zahlreiche Bildkombinationen aus dem Archiv zeigen und verschiedene Möglichkeiten erläutern, einzelne Werke zu großen Gesamtkunstwerken zu installieren.

Parallel zu den vergangenen Ausstellungen der Anonymen Zeichner ist das Archiv Anonymer Zeichnungen entstanden: Das Archiv besteht inzwischen aus rund 900 ausgesuchten Arbeiten und wird für Wanderausstellungen im In- und Ausland verwendet. Die Arbeiten im Archiv sind Schenkungen der Künstler die damit das Projekt unterstützen. Das Archiv verändert sich stetig mit jedem Verkauf und mit jedem neuen Aufruf zur Teilnahme.

about THIS RED DOOR at REH Kunst Berlin: REH Kunst is pleased to announce the visit of “This Red Door” in July and August. Following the first two iterations at the Kunsthalle Galapagos in Brooklyn and the PS122 Gallery in East Village, Jomar Statkun, Jared Friedman and Christopher Stackhouse will now turn REH Kunst into a dynamic platform for creative and critical exchange. In their collaborative attempt they investigate the terms and conditions that may define ‘studio practice’, as well as art and its social functionality. The goal is to develop an open and non-hierarchical discourse amongst artists and the general public. http://www.thisreddoor.com

updates and events: facebook

 

 

Anonymous Drawings / TAC Eindhoven 2013
Anonymous Drawings / TAC Eindhoven 2013

25. Mai - 9. Juni 2013

Anonyme Zeichner 2013
/ Eindhoven selection

ein Projekt von Anke Becker

Eröffnung: Freitag, 24. Mai / 17:00
Musik von BLACK VELCRO

Programm:
Sonntag, 26. Mai / 14:00

Gespräch mit Anke Becker über die Geschichte des Projekts Anonyme Zeichner

Sonntag, 9. Juni / 16:00
Hidden Treasures – Zeichnung und Animation, kuratiert von Bettina Munk (Lines Fiction) und Björn Hegardt (Fukt Magazine)

Mit Filmen von Luiz Lafayette Stockler, Sarah Jane Lapp, Jennifer Levonian, Kijek/Adamski, Miodrag Manojlovic, Joanne Hummel Newell, Manon Bovenkerk, Sarah Klein, Sharon Liu, Matteo Fato und Simon Faithfull

Temporary Art Centre Eindhoven (TAC)
Vonderweg 1
5611 BK Eindhoven / Niederlande

Öffnungszeiten: Samstag 25. + Sonntag 26. Mai: 13 - 17 Uhr
Danach: Freitag. 31. Mai / Samstag 1. Juni / Sonntag 2. Juni:  13 - 17 Uhr
Freitag 7. Juni / Samstag 8. Juni / Sonntag 9. Juni: 13-17 Uhr

 

27. April - 18. Mai 2013

Anonyme Zeichner 2013

/ Leipzig Selection

kuratiert von Anke Becker

27. April - 19. Mai 2013

Öffnungszeiten: Mi, Do und Sa von 15 - 17 Uhr

Samstag, 18 Mai, 20 Uhr / Finissage und Filmabend:
Hidden Treasures – Zeichnung und Animation, kuratiert von Bettina Munk (Lines Fiction) und Björn Hegardt (Fukt Magazine)

Mit Filmen von Luiz Lafayette Stockler, Sarah Jane Lapp, Jennifer Levonian, Kijek/Adamski, Miodrag Manojlovic, Joanne Hummel Newell, Manon Bovenkerk, Sarah Klein, Sharon Liu, Matteo Fato und Simon Faithfull

Verkauf von Zeichnungen zum Einheitspreis von 150 Euro gegen Barzahlung  am 18. Mai vor Ort oder online hier , jederzeit.

Galerie Delikatessenhaus
Karl-Heine-Str. 59
04229 Leipzig

 

Montclair State University / May 7, 2013 - 10 am
1 Normal Ave
Finley Hall South (MFA Studios)
Montclair, New Jersey  07043

Lecture by Anke Becker about the Anonymous Drawing Project,
collaborative drawings and other ways to change the relationship
between art and it’s public.

Foto: Jochen Wermann
Foto: Jochen Wermann
Foto: Jochen Wermann

Anonyme Zeichner 2013

800 internationale Zeichnungen
kuratiert von Anke Becker

24. März -  20. April 2013

Kunstverein Tiergarten | Galerie Nord
Turmstrasse 75, 10551 Berlin
Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag 13-19 Uhr
Anfahrt / Stadtplan

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog: Farbdruck, 102 Seiten, Deutsch/Englisch, VK 19,50 - mit einem Text von Daniela Dröscher.

Verkauf von Zeichnungen zum Einheitspreis von 150 Euro
direkt vor Ort von Donnerstag bis Samstag gegen Barzahlung oder online.

Begleitprogramm:
Donnerstag, 18. April, 19.30 Uhr: Aufruf zum Dilettieren. Zum Verhältnis von Handwerk und Kunst. / Vortrag von Christine Ax mit anschließender Diskussion.

Christine Ax ist Ökonomin und Philosophin. Ihr Interesse gilt seit langem Fragen des zukunftsfähigen Wirtschaftens. Als Wissenschaftlerin und Publizistin, aber auch im Rahmen ihres vielfältigen beruflichen und politischen Engagements hat sich Christine Ax intensiv mit der gesellschaftlichen Bedeutung von Können und Wissen beschäftigt. Christine Ax zählt zu den profiliertesten Vordenkerinnen des Handwerks und widmet sich neben vielen anderen Themen auch dem Verhältnis von Amateuren und Professionellen.

 


Dienstag, 18.12.12 von 18:00 bis 20:00 Uhr
Kunsthochschule Berlin Weissensee

Anonyme Zeichner: Vortrag von Anke Becker über den Effekt von Anonymität und Einheitspreisen bei der Präsentation von Kunst.

CROWDFUNDINGPARTY & AUSSTELLUNG / Verkauf anonymer Zeichnungen
DJ's: Max Punktezahl (the Notwist, Contriva, Saroos) & Hannes Lehmann (Contriva, Mina) Dienstag, 27. November 2012 , ab 19:00

in der bar babette
karl-marx-allee 36
10178 berlin

Wir haben an diesem Abend fast 2000 Euro für die Crowdfundingkampagne Anonyme Zeichner 2013 auf startnext zusammen bekommen - durch Verkäufe und Eure Spenden. Danke Euch allen!

Anonyme Zeichner im Radio:

Anke Becker im Gespräch über die Anonymen Zeichner, auf Radio F.R.E.i. aus Erfurt
Radio F.R.E.i. / Freier Rundfunk Erfurt International - am Donnerstag, den 8. November 2012 - zum Online-Hören